Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2

Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie

Weitere Landesportale:

Landesportal | Dienstleistungsportal | Regierungsportal



Geotouristische Karten

Für geotouristisch besonders interessante Gebiete werden durch den Geologischen Dienst Karten im Maßstab 1:200.000 herausgegeben.

Ziel der Karten ist eine allgemeinverständliche verbindende Darstellung der Oberflächengeologie, der Zeugen kulturhistorischer Landschaftsnutzung und allgemeiner geotouristischer Elemente.

Ausschnitt aus der Geotouristikkarte des Geoparks Mecklenburgische Eiszeitlandschaft
Ausschnitt aus der Geotouristikkarte des Geoparks Mecklenburgische Eiszeitlandschaft

Publikation der Geotourismuskarte „Pomerania” im Kartenportal Umwelt Mecklenburg-Vorpommern als WMS (Web Map Service)

Das Ziel dieser Karte ist eine allgemeinverständliche verbindende Darstellung von Landschaftsgeschichte bzw. Oberflächengeologie und Zeugen kulturhistorischer Landschaftsnutzung. Dabei soll dem Nutzer die nachhaltige Verknüpfung zwischen stark geologisch beeinflussten Landschaftselementen wie Boden – Relief – Wasser – Rohstoffe und dem menschlichen Siedlungsverhalten zugänglich gemacht werden.

Das Konzept der geotouristischen Karte der Oderhaffregion wurde im Geologischen Dienst im Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern (LUNG M-V) erarbeitet und im Jahre 2004 gemeinsam mit dem Geologischer Dienst Polen - Außenstelle Szczecin realisiert:

Im geologische Kartenhintergrund wurden die hochglazialen Bildungen von den spätglazialen bis holozänen Sedimenten getrennt, um dem Nutzer die zeitliche Abfolge von landschaftsgenetischen Prozesse verständlich zu machen. Die dargestellten Objekte zeigen vielfach den direkten Bezug zwischen Rohstoffressourcen und deren Verarbeitung wie z.B. die Nähe von Ziegeleien zu Tonlagerstätten.

Auf der Rückseite der Karte findet der Nutzer eine tabellarischen Auflistung aller enthaltenen Objekte. Der zweisprachige Erläuterungstext beschreibt sowohl die Prozesse der Landschaftsgenese während der letzten Eiszeit wie auch die kulturhistorische Entwicklung dieses Raumes.

Das Kartenportal Umwelt Mecklenburg-Vorpommern ermöglicht unter dem Link http://www.umweltkarten.mv-regierung.de
 die Visualisierung und Recherche von Geodatenbeständen aus Umwelt, Naturschutz und Geologie. Die staatliche Umweltverwaltung nutzt dieses Instrument, um die Öffentlichkeit in angemessenem Umfang aktiv und systematisch zu informieren. Die enge Verknüpfung mit dem Portal U, dem zentralen Portal für Umweltinformationen in Deutschland, fördert die Auffindbarkeit der vorgestellten Geoinformationen weltweit.

Die gedruckte Geotourismuskarte ist neben der Karte des Geoparks “Mecklenburgische Eiszeitlandschaft” für 3-€/Karte zzgl. Versandkosten erhältlich.

Kontakt:
LUNG M-V, Archiv,
Goldberger Str. 12,
D-18273, Güstrow
Email:


Publication of geotouristic map "Pomerania" on geoportal map server Mecklenburg-Western Pomerania as WMS (Web Map Service)

The geotouristic map “POMERANIA” was created by the Geological Survey of Mecklenburg-Vorpommern (Mecklenburg-Western Pomerania) in co-operation with the Polish Geological Institute (Pomeranian Branch) in scale 1:200.000. The idea of this map was the combination between a simplified geological map and geotouristic informations (geotops and geosite points) in German and Polish. This map promoting geoheritage in the province of Western Pomerania. Using this map tourists may see and discover the geological development and geological phenomenons and processes of a glacigenic landscape. The concept and elaboration of geological walks, geological erratic gardens and geological cycle trails aim at enhancing public awareness of the geological heritage. The category “historic cultural monuments” demonstrate the relation between subsurface geology and biota, but offer also a link with the rich cultural and industrial heritage. The potential of geoheritage and geological phenomena are included. Especially centres of Geopark “Mecklenburgian Iceage Landscape” and several erratic-collections, so called “Geschiebegarten” are interesting for visualisation of petrographic differences and education purposes. Important for touristic discovering geosites in glacigenic landscape is the combination of trip propositions with bicycle roads.

Furthergoing information about geological development and cultural history are in pdf-files available. With link connection tool the user can get furthergoing details of geoheritage database of Geological Survey in Mecklenburg-Western Pomerania, which including informations of protected geoheritage like esker or bigger erratics.

The GeoPortal Mecklenburg-Vorpommern offers the possibility of searching for geodata sets in, viewing geodata quickly and conveniently and of getting informed on existing Geo Web services. The link: http://www.umweltkarten.mv-regierung.de
enables visualization and search of geodata sets of the nature and environment protection sector. The public use this mapservice instrument for the purpose of informing, adequately and systematically. The project viewers are updated regularly when new datasets and combined combinable with topographic map and accurate orthoimagery.

This printed geotouristic map and the geotouristic map of Geopark “Mecklenburgian Iceage Landscape” are available for 3-€/map additionally shipping costs.

mail order:
LUNG M-V, Archiv,
Goldberger Str. 12,
Germany-18273, Güstrow
email:


zurück


Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut