Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2

Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie

Weitere Landesportale:

Landesportal | Dienstleistungsportal | Regierungsportal



Neubrandenburg-Trollenhagen

Stand der Ausweisung der Lärmschutzbereiche:

  1. Für den Flugplatz Neubrandenburg-Trollenhagen wurde durch das Amt für Flugsicherung der Bundeswehr (AFSBw) das Datenerfassungssystem (DES 10/09) gemäß der Anleitung zur Datenerfassung über den Flugbetrieb (AzD) hinsichtlich des Prognosejahres 2019 erstellt und dem LUNG MV am 28. Oktober 2009 übergeben. Diese Daten sollen die Grundlage für die Ermittlung des Lärmschutzbereiches bilden. Zur Plausibilitätsprüfung wurden diese Daten durch das LUNG MV folgenden beteiligten Behörden übergeben:
    Umweltbundesamt; Amt für Raumordnung und Landesplanung Neubrandenburg; Landratsamt Mecklenburg-Strelitz; Landesamt für Gesundheit und Soziales MV; Gemeinde Trollenhagen; Stadt Neubrandenburg; Amt Neverin; Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung MV; Ministerium für Soziales und Gesundheit MV; Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur MV; Betrieb für Bau und Liegenschaften MV.
     
  2. Mit Information vom 24. November 2009 wurde das DES 10/09 durch das AFSBw zurückgezogen. Grund war u. a. die fehlerhafte Formatierung des DES.
     
  3. Am 07. Januar 2010 wurde ein überarbeitetes DES (DES 1/10) dem LUNG übergeben.
     
  4. Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung führte das LUNG MV am 9. März 2010 eine Anhörung der beteiligten Behörden durch. Im Ergebnis der Veranstaltung wurde ein Protokoll mit Festlegungen erstellt. Das Protokoll wurde den beteiligten Behörden zur Stellungnahme übergeben.
     
  5. Das AFSBw hat zu den offenen Fragen zum DES 01/2010 Stellung genommen.
    Antwortschreiben
    Mit Schreiben vom 03. Juni 2010 wurde angekündigt, dass es zu einer weiteren Überarbeitung des Datenerfassungssystems (DES) kommt.
     
  6. Mit Schreiben vom 02. August 2010 wurde dem LUNG das überarbeitete DES (DES 07/10) übergeben. Dieses dient als Grundlage für die Berechnung des Lärmschutzbereiches. Eine Prüfung des Umweltbundesamtes (UBA) ergab keine Anmerkungen und Hinweise.
     
  7. Auf Basis des DES 07/10 wurde eine Übersichtskarte des Lärmschutzbereiches für den Flugplatz erstellt. Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung findet dazu am 28. September 2010 eine Informationsveranstaltung der beteiligten Behörden statt. Anmerkungen und Hinweise sind in Vorbereitung dieser Veranstaltung bis zum 21. September 2010 an das LUNG zu senden.
     
  8. Am 16. September 2011 ist die "Landesverordnung über die Festsetzung des Lärmschutzbereichs für den militärischen Flugplatz Neubrandenburg-Trollenhagen (Fluglärmschutzbereichslandesverordnung Neubrandenburg-Trollenhagen - FluLSLVO ETNU M-V)" im Gesetz- und Verordnungsblatt für Mecklenburg-Vorpommern verkündet worden. Entsprechend § 1 (2) dieser Verordnung wurden dem Amt Neverin und der Stadt Neubrandenburg jeweils ein kompletter Kartensatz in den Maßstäben 1:50.000 sowie 1:5.000 übergeben. Die Unterlagen sind dort für jedermanns Einsicht hinterlegt.
     
  9. Landesverordnung zur Aufhebung der Fluglärmschutzbereichslandesverordnung Neubrandenburg-Trollenhagen vom 01. Juni 2015


zurück


Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut