Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2

Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie

Weitere Landesportale:

Landesportal | Dienstleistungsportal | Regierungsportal



Neuigkeitenbrief Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) / Lokale Agenda 21 in M-V

Logo Weltdekade der Vereinten Nationen

Um einer zukunftsfähigen Entwicklung näher zu kommen, ist die Orientierung der Bildung in allen Bereichen hin zu einer "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) erforderlich. Die gleichnamige UN-Dekade von 2005 bis 2014 und das 2015 begonnene Weltaktionsprogramm unterstützen diese Veränderungen auf nationaler, internationaler und ebenso auf regionaler oder kommunaler Ebene. Neben der bisherigen Umweltbildung umfasst dieses Konzept z.B. globales Lernen, Friedenspädagogik, Mobilitäts-, Gesundheits- und Konsumerziehung und will soziale, ökonomische, ökologische und globale Aspekte integrieren. Bildung für nachhaltige Entwicklung stützt sich auf die Agenda 21 und die Empfehlungen des Weltgipfels in Johannesburg 2002. Die Transferstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung / Lokale Agenda 21 in M-V möchte solche Veranstaltungen, Publikationen und Projekte bekannt machen, die zeitgemäße Kenntnisse und Fähigkeiten für persönliches und gesellschaftliches Handeln im genannten Sinne vermitteln oder unterstützen.

Anmeldung für den Neuigkeitenbrief

 

08.08.2017, Nr. 13/17

  • Müll im Meer – neue Handlungsfelder, 8. Sept. 2017 ab 9.30 Uhr im Institut für Ostseeforschung Warnemünde
  • Plattform www.meeresmuell.de - Meeresmüll - Weniger ist Meer
  • Faire Bike-Tour mit Frank Herrmann am Sa., 26. August um 14 Uhr am Weltladen Schwerin
  • Biodiversität und nachhaltige Entwicklung im Projekt Schatzküste – www.schatzküste.com
  • Internationale Konferenz zur Schulhof-Gestaltung „Schoolyard-Diversity“, Berlin, 4. - 6. Sept. 2017

25.07.2017, Nr. 12/17

  • Strategien für demokratische Teilhabe, Weltoffenheit und globale Gerechtigkeit, 7. September, Anklam
  • Stralsund 2050 - ein Klimaschutz-Nachbarschaftsprojekt der ANU M-V e.V. gestartet
  • Urbane Landwirtschaft in West Afrika - Vortrag am 31. Juli ab 19.30 Uhr in der Ökovilla Rostock
  • Carolin Emcke liest aus „Gegen den Hass“, Heilig-Geist-Kirche Rostock, 10. August um 19 Uhr
  • Rund um eine zukunftsfähigere Beschaffung von IT (4 Meldungen)

21.06.2017, Nr. 11/17

  • Spurwechsel III - Kunst Aktionen am 4. Juli 2017 in Stralsund
  • Moore: RUMOOREN - ein künstlerischer Aufruf / Bürgersalon Karnitz
  • Wem gehört der ländliche Raum? Fachtagung am 7. Juli an der Hochschule Wismar
  • Jugendkreativfestival "Mensch ist anders, Mensch ist gleich.", Karnitz / Neukalen, 15. Juli
  • Wir haben gar keine andere Wahl, als nachhaltig zu Bauen - ein Interview
  • Report zur biologischen Vielfalt in der Agrarlandschaft vom BfN vorgestellt

07.06.2017, Nr. 10/17

  • Tagung "Klimawandel konkret. Fakten, Folgen und Perspektiven für M-V", 30. Juni, Warnemünde
  • Darßer NaturfilmFestival 2017 – Informationen und Angebote (3 Meldungen)
  • Vorankündigung: Strategien für demokratische Teilhabe, Weltoffenheit und globale Gerechtigkeit, 7. Sept. in Anklam
  • Der Deutsche Lehrerpreis wird in zwei Kategorien verliehen: www.lehrerpreis.de/?id=18
  • Schulen können sich um Auszeichnung als Verbraucherschule bewerben: www.verbraucherschule.de

19.05.2017, Nr. 09/17

  • Berufsbegleitende Masterstudiengänge „Bildung und Nachhaltigkeit“ und „Umweltschutz“ in Rostock
  • Mobilität und Energie als Themenfelder im Klimaschutz (6 Meldungen)
  • Aktuelle Veranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern (9 Meldungen)
  • www.fair-roses.org - Angebot des Leibniz-Instituts für Länderkunde Leipzig
  • Zu gewinnen: Naturschätze des Nordens - ein Kartenspiel für die ganze Familie

31.08.2016, Nr. 14/16 - SCHUL-SPEZIAL zum Schuljahr 2016/17

  • Termingebundene Angebote für die schulische Bildung in und aus M-V (11 Meldungen)
  • Dauerhafte Bildungsangebote in und aus M-V - pädagogische Angebote, Lernorte, Lehr- und Lernmaterialien, Webseiten (10 Meldungen)
  • Bundesweite dauerhafte Angebote (18 Meldungen)
  • Überregionale Termine für die schulische Bildungspraxis (3 Meldungen)
  • andere aktuelle Informationen (7 Meldungen)

Falls Sie den Neuigkeitenbrief fortlaufend und kostenfrei erhalten möchten, füllen Sie bitte die folgenden Felder aus und schicken die Nachricht ab. Der Versand erfolgt per Mail im html-Format und wegen der Gefahr der missbräuchlichen Verwendung der Mailadressen als Blindkopie. Aus Gründen der Transparenz werden neue Empfänger zu Beginn des nächsten Newsletters namentlich begrüßt. Die Angaben zu Ihrer Organisation (z.B. Verein, Behörde, Firma) und der Ort dienen ausschließlich der Begrüßung als neuer Empfänger. In einem kurzen Telefonat möchten wir das direkt mit Ihnen abstimmen und so missbräuchliche Einträge ausschließen. Diese Daten werden anschließend gelöscht, es erfolgt keinerlei Weitergabe. Mit dem Abschicken erklären Sie dazu Ihr Einverständnis.

Anrede HerrFrau
Vorname, Name
Telefon
E-Mail
Organisation, Ort

Für Ihre Fragen und Hinweise stehen Frau M. Nösse und Herr Dr. J. Dieminger (Tel. 03843 - 777 243 / 240) zur Verfügung. Eine Abbestellung ist mit einfacher Rückmail möglich.


zurück


Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut