Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2

Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie

Weitere Landesportale:

Landesportal | Dienstleistungsportal | Regierungsportal



Verbreitungskartierung der FFH-Arten in M-V

Verbreitung Kriechender Sellerie (H. Ringel)
Verbreitung Kriechender Sellerie
(Kartenerstellung: H. Ringel)
Verbreitung Hirschkäfer (E. Rößner)
Verbreitung Hirschkäfer
(Kartenerstellung: E. Rößner)

Die Verbreitung der Arten der Anhänge II und IV wird bereits seit den 2000er Jahren gezielt erfasst.
Die Verbreitung der Arten des Anhanges V wird im Rahmen ehrenamtlicher Kartierungen der jeweiligen Fachgruppen des Landes erfasst.

Verbreitungskarten und Verbreitungsatlanten wurden und werden auch für Pflanzen- und Tierarten in Mecklenburg-Vorpommern erarbeitet, die nicht in den Anhängen der FFH-RL gelistet sind. Für eine Reihe von Artengruppen wurden landesweite Verbreitungsatlanten erarbeitet.

Für Höhere Pflanzen, Moose, Pilze, Flechten, Großalgen und Streuobst stehen zudem aktuelle Verbreitungskarten und Funddaten auf den Internetseiten der Floristischen Datenbanken und Herbarien in Mecklenburg-Vorpommern des Botanischen Instituts der Universität Greifswald zur Verfügung.

Für die FFH-Arten der Anhänge II und IV sind in den Steckbriefen der FFH-Arten Verbreitungskarten  für Mecklenburg-Vorpommern enthalten.

Die Zusammenführung aller Funddaten erfolgt im LUNG in der Artendatenbank M-V auf der Basis von MultiBaseCS. Für die Tierarten erfolgt die Erfassung der Fundpunkte unmittelbar in MultiBaseCS. Die Fundpunkte von Pflanzenarten werden in den Floristischen Datenbanken (s.o.) erfasst und dann über eine Schnittstelle in die Artendatenbank M-V überführt.


zurück


Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut